News ››
   
 Homean die Elbe Projekte Wohnen im Pappelwald
Wohnen im Pappelwald
Das Projekt Daten+Fakten
 
Daten + Fakten
Technische Angaben
Städtebauliches Konzept:
Das gewünschte Bauvolumen ist in sechs kompakte Einzelgebäude unterteilt, so dass die Eingriffe in den vorhandenen Baumbestand minimal sind. Klare Solitäre überzeugen mit ihrer eigenständigen Bauform, sie liegen gestreut im Wald, es entstehen keine Sichtbarrieren.

Wohnformen:
In jedem Solitär werden acht Wohnungen unterschiedlicher Größe und Wohnform angeboten: Geschosswohnungen, Maisonettenwohnungen, etc., mit Terrassen und Balkonen
Durch die Lage auf dem Grundstück und die Grundrissorganisation hat jede Wohnung einen optimalen Ausblick und eine Orientierung in drei Himmelsrichtungen.

Konstruktion und Material
Die Gebäude werden in konventioneller Bauweise erstellt:
- Tragende Konstruktion in Stahlbeton oder Kalksandstein
- Fensterelemente – bodengleiche Fenster, überwiegend ein Format
- Außenwände – Verblendmauerwerk, terracotta-farben
- Dächer – extensive Grasdächer
 
Architekten
Dipl. Ing. Architektin Ulla Beinhoff, spp
Brunnenstraße 9 in 38173 Hötzum
FON 05305 1519, FAX 05305 3160
Email ubeinhoff@aol.com
 
Bauzeit
Beginn der Baumaßnahme im Oktober 2004
Fertigstellung aller Villen Ende 2007
 
 
 
SitemapKontaktAktuelles Veranstaltungen